Willkommen bei unserer
Schützenbruderschaft St. Johannes
Berlingsen / Büecke / Wippringsen



Die Schützenbruderschaft St. Johannes Berlingsen, Büecke, Wippringsen ist aus der Tradition der katholischen Bruderschaften im Jahr 1828 entstanden – mit dem Grundgedanken, den Glauben, die Familie und die Heimat zu schützen sowie das kulturelle Leben in der Gemeinschaft zu fördern. Heute sind Mitglieder auch anderer Konfessionen in der Bruderschaft herzlich aufgenommen und willkommen.
In Johannes dem Täufer, der durch seine Lebensweise den Menschen Mut und Hoffnung gab, fand man den Namenspatron der Bruderschaft. Das alljährliche Schützenfest wird um den Gedenktag des Schutzpatrons, dem 24. Juni, jeweils von Samstag bis Montag gefeiert. Das beliebte Zeltfest wird seit Jahren immer in Büecke gefeiert, dem mittleren der drei Dörfer an der Haar.

______________________________________________________________


______________________________________________________________


Tobias Schmid ist neuer Jungschützenkönig

Der Oberst überreicht die Königskette an Tobias Schmid

Tobias Schmid aus Berlingsen ist neuer Jungschützenkönig und löst Marvin Ihmann ab.

Schon mit dem 38. Schuss im Schießstand im Schützenhaus erlegte der 20 jährige Jungschütze aus Berlingsen den von Ralf Bittis gebauten Holzvogel.

Im Anschluss wurde eine zünftige Party gefeiert. Die Krönung wird im Rahmen des großen Zapfenstreichs auf Rohen Hof beim Schützenfest 2024 stattfinden.

Weitere Informationen gibt es im Artikel des Soester Anzeiger

_____________________________________________________________________________________________________________________________

 Unser amtierendes Königspaar: Theresia und Jürgen Schmidt

IMG 20230624 WA0035

Das Anmeldeformular, um dem Verein beizutreten, gibt es hier (als PDF).
Außerdem gibt es hier unsere Datenschutzordnung.

 
Mitglied im
Sauerländer
Schützenbund
Zum Seitenanfang